Video: Vast Forward Spring Meetup at Sardegna – April 2017

Posted 05.05.2017 by Matthias Wagener & filed under Working

≈ English see below ≈

Das Segelprojekt VAST FLOATING funktioniert, weil VAST FORWARD prinzipiell auf dezentralem Management und konsequentem remote Arbeiten aufgebaut ist. Ist das „New Work*“? Oder einfach ein in sich logisches, gewachsenes System, das die Möglichkeiten digitaler Kommunikation mit modernem, unternehmerischem Denken und unabhängigem Zeitgeist verbindet?

Für Manche/n hört sich das sehr „lose“ an – aber gleichzeitig ist VAST FORWARD einfach ein langsam und gesund gewachsenes Unternehmen mit eigenen Regeln: einige Kollegen arbeiten schon länger als 10 Jahre zusammen, auch wenn sie sich selten oder nie im selben Raum befinden. Und VAST FORWARD ist für einige das berufliche Zuhause, eine Familie, für andere nur ein Teil ihres beruflichen Netzwerks. Und dennoch funktioniert das Miteinander, das Arbeiten in immer neuen Teams und immer unterschiedlichen Projekten.

Weil das so gut klappt, treffen wir uns in unterschiedlichen Konstellationen verteilt über’s Jahr und teilen unsere Erfolge bei einem größeren Event jährlich. Meistens ist das eine Weihnachtsfeier, bei der Mitarbeiter aus allen Himmelsrichtungen zusammenkommen, um sich auszutauschen und gemeinsam zu feiern.

Seit wir mit VAST FLOATING das Segelprojekt gestartet haben, wollten wir am liebsten ein Event an Bord organisieren. Weil VAST aber zu klein ist, um alle gleichzeitig aufzunehmen, musste eine Alternative her: die Idee für eine Frühlingsfeier an dem Ort, in dem VAST ihren Winter verbracht hat, war geboren, „am Boot“ statt „an Bord“ sozusagen.

Im April 2017 lag VAST auf Sardinien, und so wurden die Reisen und Unterkünfte organisiert und ein Programm für 3 Tage ausgetüftelt. 23 feste und freie Mitarbeiter nutzten drei (oder mehr) Tage, um diese raue, schöne Insel kennen zu lernen. Neben dem unvermeidlichen Job-Talk haben wir auf abenteuerlichen Trails oder bei einem gemeinsamen Segeltörn Grenzen kennen gelernt, Neues ausprobiert und natürlich sehr gut gegessen (und getrunken). Bella Italia!

Aber das sind schon fast zu viele Worte; toll, dass ihr den weiten Weg auf euch genommen habt, schön war es, jetzt viel Spaß mit dem Video!

≈ English ≈

The sailing project VAST FLOATING is only possible, because VAST FORWARD is based on a decentralized management and consequently remote work–is that a kind of „new work“ already? Or is it just self logical, grown system, which combines digital communication tools with entrepreneurship and zeitgeist?

For some people this kind of working construction may sound a bit to „lose“–while at the same time VAST FORWARD is a slowly and healthy grewn company with its own rules: some colleagues work together for more the ten years, while rarely ever joining the same office at the same time. And VAST fORWARD is working home and family for some, while just being part of their job network for others. It’s both, and both ways are possible in ever changing teams in different and always changing projects.

Because it works out so well, we meet in different constellations during the year if necessary–but we share our success with one big event each year. Usually it’s an x-mas event, which brings our team members together from all directions for exchange and a good party.

Since we’ve started VAST FLOATING we wanted to have this big event on VAST–of course not a good idea, because VAST is just too small for that. So, we changed from an x-mas event to a spring meet up: from „meet on board“ to „meet at the boat“.

In April 2017 VAST was at Sardinia, so trips and accommodation were organized, and a packed program for three days was set up. 23 employees and colleagues enjoyed their three (or more) days on this rough and beautiful island. Besides the usual job talk we tested us and learned new things on adventurous hikes and a nice sailing trip, and enjoyed yummy food and drinks. Bella Italia!

But, too many words already, we loved to have you with us, great that you took this long journey, it was real fun! And now, enjoy the video!